Kristallsalz aus dem Himalaja

Das von uns angebotene Kristallsalz stammt aus Pakistan und entspricht in jeder Beziehung der besten Qualität. Der Abbau erfolgt in aufwändiger Handarbeit damit die natürliche Kristallstruktur erhalten bleibt. Es unterliegt keinem industriellen Eingriff oder einer maschinellen Behandlung. Somit sind die naturgesetzlichen Qualitäten des Kristallsalzes gewährleistet

Salzkristall-lampen

Das natürliche, warme Licht! Seit alters her weiß der Mensch um die positive Kraft des Salzes und nutzte dessen reinigende und neutralisierende Wirkung für seine Gesundheit.
Mit den Salzkristall-Leuchten bringen Sie diese positiven Eigenschaften und ein Stück belebende Natur in Ihren Wohnbereich und erreichen auch nach Feng Shui-Gesichtspunkten ein besseres Wohngefühl. Bei unseren Leuchten handelt es sich um von innen beleuchtete, naturbelassene Steinsalzkristalle aus dem Himalaja oder aus Polen. Diese Kristalle entstanden vor ca. 250 Millionen Jahren durch das Austrocknen von Binnenmeeren. Das im atomaren Kristallgitter vorhandene Eisenoxyd (Fe2O3) lässt das Kristallsalz rötlich erscheinen. Jede Leuchte stellt ein Unikat dar.
Durch das Aussenden der Ionen wie auch durch das warme, angenehme, farbige Licht verbreiten Salzkristall-Lampen und Windlichter ein behagliches Raumklima, besonders an langen und trüben Abenden.


Kristallsalz in der Küche:

Unser Speise- oder Kochsalz hat mit der eigentlichen Bedeutung des Wortes "Salz" nicht mehr viel zu tun, unser Speisesalz besteht heute nämlich nur noch aus Natriumchlorid. Das ist jedoch kein Salz mehr im ursprünglichen Sinn, denn Salz ist immer eine Symbiose aus allen Bestandteilen von Salz. Mit der Industrialisierung wurde das natürliche Salz „chemisch gereinigt“ und auf Natrium und Chlorid reduziert. Salz hat im natürlichen Zustand aber immer 84 Elemente. Dieselben 84 Elemente, die den Planeten Erde aufgebaut haben und die den physischen Körper geschaffen haben.

Kristallsalz


 Unsere Körperflüssigkeiten enthalten die gleichen Salze und in fast gleichem Mischungsverhältnis wie das Meerwasser. Unser Blut ist nichts anderes als verändertes Meerwasser mit all seinen darin enthaltenen 84 Elementen. Jedes dieser 84 Elemente hat wiederum ein bestimmtes elektromagnetisches Feld, mit einer bestimmten Schwingung und das Zusammenspiel dieser natürlich vorkommenden Elemente im Salz sind für den Körper wichtig. Daher auch die Redewendung vom "Salz des Lebens".

 

Meersalz, das vor einem Jahr noch unbelastet war, kann durch Verunreinigungen schnell kippen, ohne dass dies entsprechend untersucht wird. Die Alternative zu Kochsalz oder Meersalz ist reines Kristallsalz, welches Jahrmillionen unter Druck im Berg herangereift ist und keinen Verunreinigungen ausgesetzt war.

 

Dieses Kristallsalz war in früheren Zeiten als "Königssalz" bekannt und war nur dem Adel vorbehalten. Wir kennen noch die Ausdrücke wie "das Salz des Lebens" oder "das weiße Gold", und dies zeugt vom einstigen Wert des Salzes als wichtigstes Lebensmittel. Im Kristallsalz hat sich die Energie im Laufe der Zeit in einer ganz bestimmten kristallinen Struktur aufgebaut und es verhält sich zu Steinsalz so wie ein Kristall zu einem Stein.

Alle 84 Elemente sind im Kristallsalz kolloidal vorhanden d. h. in organischer Form (so klein, dass sie von der Zellmembran noch aufgenommen werden können!). Es geht nicht um die Menge, sondern um die qualitative Verfügbarkeit. Alles muss kleiner sein als ein 10/1000 g, damit es von der Zellmembran aufgenommen werden kann.
Biochemisch profitieren wir von all den enthaltenen 84 Elementen im Kristallsalz und biophysikalisch von der Energie und der Schwingung der kristallinen Struktur. Bei einer Kristallsalz-Sole z. B. wird eine richtige Energiesuppe frei, die gleiche Hydrationsenergie, die vor Millionen von Jahren das Meer ausgetrocknet und das Salz kristallisieren liess.

Kristallsalz